Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

Kostenloser Versandweltweitversichert

Buche deine Beratung mit Designerin Helge Maren hier

Whats App Chat mit Designerin Helge Maren: +491725838644

Maren Love Story – Verlobungsring für Nele

Maren Love Story – Verlobungsring für Nele

Love Story

Wir sind überglücklich, die Geschichte von Nele und Moritz mit euch teilen zu dürfen. Es ist eine Geschichte voller Liebe, Freude und einem ganz besonderen Moment - dem Moment der Verlobung. Für Nele und Moritz haben wir etwas ganz Besonderes geschaffen, einen Verlobungsring, der ihre einzigartige Liebe und Verbundenheit symbolisiert. Diese handgemachte Sonderanfertigung ist eine Hommage an ihre Liebe zueinander und an die gemeinsame Zukunft.

Oft wissen wir nicht, wohin unsere Schmuckstücke gehen oder welche Geschichten sie begleiten werden. Doch in diesem Fall sind wir besonders gespannt darauf, zu erfahren, wie dieser Ring einen besonderen Platz in Neles und Moritz' Leben einnimmt. Taucht ein in die emotionale und romantische Geschichte dieser besonderen "Love Story", die zeigt, wie bedeutungsvoll ein Schmuckstück sein kann.

Interview mit Nele und Moritz

Moritz, du hast Dich vor einiger Zeit mit einer ganz besonderen Idee an uns gewandt, um für Deine Freundin einen individuellen Verlobungsring anfertigen zu lassen. Wir freuen uns sehr, heute mehr von Euch zu dieser einzigartigen Aufmerksamkeit zu hören.

Stellt euch gerne erst einmal vor: Wer seid Ihr, was macht euch aus und wie habt Ihr zueinander gefunden?

Nele & Moritz:
Wir leben seit einigen Jahren zusammen mit unserer Hündin Elma in München. Da arbeitet Nele als Psychotherapeutin und Moritz als Journalist. Elma hat keinen Job, leistet höchstens unbezahlte Carearbeit. Wir sind gerne in den Bergen, wobei wir genauso gerne wandern wie einkehren. Beim Einkehren haben wir uns auch kennengelernt. Moritz arbeitete in einer Bar, Nele war Gast. Aber weil Moritz so beschäftigt war, große Augen zu machen, musste Nele aktiv werden und gab ihm ihre Nummer. Dann haben wir uns getroffen und seitdem auch nicht mehr getrennt.

Das hört sich nach einem schönen gemeinsamen Leben an, danke euch diesen kleinen besonderen Einblick

Nun wollen wir natürlich von dir wissen, Moritz, was für ein Ring sollte es werden und warum? Erzähle uns gerne mehr über Deine Idee und wie diese Gestalt angenommen hat.

Moritz:
Ich wusste, dass ich Nele einen besonderen Ring schenken wollte, filigran sollte er sein und handgemacht. Weil meine Ideen aber sonst recht vage waren, habe ich mich sehr gefreut, dass Helge sofort gute Ansätze hatte, die zu einem wirklich schönen Ring geworden sind.

Sehr gerne möchten wir mehr über Eure Verlobung erfahren:

Wie lief der besondere MomentEurer Verlobung ab und mit welchen Emotionen war er verbunden?

Moritz:
Nachdem ich den Ring bekommen habe, fühlte es sich so an, als würde er ein Loch in meine Schreibtischschublade brennen: Der musste da raus. Deshalb habe ich Nele am erstmöglichen Wochenende ins Auto gesetzt und sie an den Starnberger See gefahren.

Als wir da einigermaßen romantisch vor dem Alpenpanorama, das sich im Wasser spiegelte, auf einer Bank saßen, wusste ich: Irgendetwas muss gesagt werden. Eigentlich hatte ich mir doch alles feinsäuberlich zurechtgelegt mit Spannungskurve und Sätzen, die geradewegs auf die Tränendrüse zielen. Aber dann war alles weg. Also stammelte ich ein wenig rum: „Liebe Nele, wir kennen uns nun schon seit einigen Jahren, ähm, ja, genau.“ Nach ein paar weiteren Sätzen merkte ich, das würde nirgendwo hinführen. Also habe ich den Ring rausgezogen und ihn für mich sprechen lassen. Nele hat „Ja!“ gesagt und darauf kommt es schließlich an.

Weil die Nummer nicht ganz kinoreif war, habe ich den Antrag seitdem noch einige Male wiederholt, die Sätze kommen jetzt immer flüssiger. Ich denke: Spätestens bei der Hochzeit sollte der perfekte Take im Kasten sein.

"Also habe ich den Ring rausgezogen und ihn für mich sprechen lassen. Nele hat „Ja!“ gesagt."

Wieso ist die Wahl auf eine Sonderanfertigung von Maren
Jewellery gefallen? Spielte Nachhaltigkeit bei der Ringauswahl eine besondere
Rolle?

Moritz:
Ich verfolge die Arbeit von Maren Jewellery schon seit einiger Zeit und liebe die Herangehensweise, ganz besondere, luxuriöse Schmuckstücke, die nachhaltig geschmiedet werden – das finde ich toll. Für die Sonderanfertigung habe ich mich entschieden, weil ich wollte, dass der Ring Nele und meine Beziehung spiegelt, die für mich eben einzigartig ist. Und weil ich mich durch Helge’s Beratung und Unterstützung sofort gut aufgehoben gefühlt habe und genau wie Nele total begeistert von dem Ring bin, weiß ich, dass ich die richtige Wahl getroffen habe. Natürlich wollen wir jetzt unsere Eheringe auch von Helge schmieden lassen!

Vielen lieben Dank für Eure Offenheit und diesen wunderschönen persönlichen Einblick in diesen besonderen und ereignisreichen Moment Eures Lebens.

Wir wünschen Euch nur das Beste für Eure gemeinsame Zukunft und gratulieren noch einmal herzlich zur Verlobung.

Möchtest Du vielleicht auch Deine ganz individuelle “maren love story” in Form eines Interviews in einem unserer Journals mit uns teilen? Nimm gerne ganz einfach Kontakt zu uns auf. Ob per E-Mail oder über einen unserer Social Media Kanäle, wir freuen uns von Dir zu hören und auf Deine Schmuckgeschichte. 

Aus diesem Blogpost

 
 

Written by Helge Maren

Helge Maren, die Designerin hinter Maren Jewellery, verbindet ihre tiefe Leidenschaft für Schmuck mit einer beeindruckenden Expertise. In ihren Texten spiegelt sich ihre Hingabe zu zeitloser, luxuriöser Schmuck Ästhetik und einem zukunftsweisenden nachhaltigen Lebensstil wider, die Maren Jewellery auszeichnet.
Warenkorb

Keine weiteren Produkte zum Kauf verfügbar